ACHTUNG! 10.05.21, 15:30 UHR: NEUE VERSION STUNDENPLAN 19. KW

im Internbereich

 

 

GEDICHT VON MARTHA BIENERT

Für eine kleine Abwechslung im tristen Corona-Alltag sorgte in dieser Woche unsere Gymnasiastin Martha Bienert mit einem kleinen Frühlingsgedicht:

 

Frühlingsfarbe

 

Die Blumen, sie blühen so schön und bunt,

Das tun sogar die Vöglein kund.

Ob Amsel, Rotkehlchen oder Nachtigall,

Draußen ist´s warm und schön ist ihr Hall.

 

Das Eichhörnchen holt sich eine Haselnuss,

Und mein Liebster gibt mir einen Kuss.

Die Gefühle sind nun hell erwacht,

Und vorbei ist die kalte, graue Winternacht.

 

Ein süßer Duft liegt in der Luft,

Die Schmetterlinge flattern unbeschwert.

Die Blumen, sie blühn´ so schön und bunt,

Das Bienchen schon fleißig summt.

 

Die Winternarbe wächst nun zu,

Und die Frühlingsfarbe malt im nu

Die kahlen Bäume mit Blättern und Knospen zu.

Die Blumen, sie blühn´ so schön und bunt,

Das tun nun auch alle Farben kund.

 

 


Aktuelles vom 10.05.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

 

seit 05.05.2021 befindet sich der Inzidenzwert im Vogtlandkreis unter dem Wert von 165. Bleibt die Entwicklung in den nächsten Werktagen so, kehren die Oberschule sowie die Klasse 11 des Beruflichen Gymnasiums ab Mittwoch, 12.05.2021, zum Präsenzunterricht zurück. Für die Berufsfachschulen greift diese Regelung ab Montag, 17.05.2021.

 

Sollte sich die derzeitige Entwicklung wider Erwarten ändern, werden wir dies zeitnah auf unserer Homepage bekanntgeben.

 

Wir bitten Sie also darum, die aktuellen Informationen auf der Homepage bzw. den aktuellen Stundenplan zu beachten.

 

Dr. Mario Werrmann – Schulleiter

Martin Schaub – Leitung Berufliches Gymnasium/ Medizinische Berufsfachschulen

Sophia Hähnel – Leitung Freie Oberschule


Ältere Beiträge:

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

 

laut der Novellierung der Coronaschutzverordnung vom 22.04.2021 muss ab Montag, 26.04.2021, leider wieder ein Großteil unserer Klassen ins Homeschooling zurückkehren. Wie Ihnen sicherlich aus den Medien bekannt ist, darf erst ab einer Inzidenz von 165  an 5 aufeinanderfolgenden Arbeitstagen zum Präsenzunterricht zurückgekehrt werden.

 

Freie Oberschule

Alle Klassen müssen zum häuslichen Lernen zurückkehren (Videokonferenzen und Aufgaben im Classroom lt. aktuellem Stundenplan).

 

Berufliches Gymnasium

Die Abschluss- und Vorabschlussklassen (BGy 18+19) haben Präsenzunterricht.

 

Die Prüfungen finden wie geplant statt.

 

Die Klasse 11 (BGy 20) bleibt im bisherigen Modell (Videounterricht und Aufgaben im Classroom lt. aktuellem Stundenplan).

 

Medizinische Berufsfachschulen
Die Abschlussklassen PTA 19 und MV 18 dürfen zum Präsenzunterricht weiterhin in die Schule kommen.

Die übrigen Klassen haben Homeschooling nach bisherigem Modell.

 

Wollen wir alle hoffen, dass die Fallzahlen in unserer Region schnell sinken, damit wir bald wieder zum Präsenzunterricht zurückkehren können.

 

Dr. Mario Werrmann – Schulleiter
Martin Schaub – Leitung Berufliches Gymnasium/ Medizinische Berufsfachschulen
Sophia Hähnel – Leitung Freie Oberschule

 


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
 
laut Coronaschutzverordnung vom 30.03.2021 freuen wir uns sehr, ab Montag, 12.04.2021, alle Schülerinnen und Schüler unseres Schulzentrums wieder zum Präsenzunterricht begrüßen zu dürfen.

Freie Oberschule
Die genauen Abläufe sind dem Informationsschreiben und den Plänen im internen Bereich unseres Classrooms zu entnehmen.

Berufliches Gymnasium und Medizinische Berufsfachschulen
 
Der Unterricht wird laut regulärem Stundenplan stattfinden. Aufgrund der geringen Klassenstärken von weniger als 16 Schülern wird keine Klassenteilung vorgenommen werden. Eine Ausnahme bildet hierbei der Fachpraxisunterricht, der in geteilten Gruppen stattfinden wird. Genauere Informationen dazu sind auf dem aktuellen Stundenplan im Internbereich unserer Homepage ersichtlich. 
------
Die durch die Sächsische Landesregierung vorgeschriebenen Testungen der Schülerinnen und Schüler auf eine akute COVID-19-Infektion werden voraussichtlich immer am Donnerstag, also am ersten Tag der jeweiligen Präsenzphase, und am Montag stattfinden. Diese Sicherheit der zweimaligen Testung je Präsenzphase sichern wir unseren Familien für die Zeit der aktuell sehr hohen Inzidenzwerte unabhängig von den staatlichen Vorgaben zu. Gemäß der aktuell geltenden Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung § 5a Absatz 5 ist die Teilnahme an diesen Testungen bzw. die Vorlage einer aktuellen ärztlichen Bescheinigung über ein negatives Testergebnis zwingende Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht. Darüber hinaus besteht bis auf Weiteres für alle nichtschulangehören Personen eine generelles Betretungsverbot für das gesamte Schulgelände. 
Ungeachtet der Einschränkungen und Regularien freuen wir uns von ganzem Herzen darauf, Euch und Sie, liebe Schülerinnen und Schüler, endlich wiederzusehen! Wie wir bereits aus dem vergangenen Jahr wissen, wird es uns gemeinsam gelingen, zu einem geregelten und dennoch der jeweils aktuellen Pandemiesituation angepassten Schulablauf zu finden, der uns allen ein Stück weit die Normalität zurückgibt, die wir uns schon so lange herbeisehnen.
Dr. Mario Werrmann – Schulleiter
Martin Schaub – Leitung Berufliches Gymnasium/ Medizinische Berufsfachschulen
Sophia Hähnel – Leitung Freie Oberschule


 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

zunächst möchten wir uns im Namen von Familie Hofmann und aller Kollegen für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit der letzten Monate bedanken. Wir alle sind im Zuge der Pandemie sowohl beruflich und schulisch als auch privat in Situationen geraten, die von jedem von uns ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit und Flexibilität, an Verständnis und Geduld, an Durchhaltevermögen und Frustrationstoleranz verlangt haben.

 

Dennoch war es uns dank der Mitarbeit, Anstrengungsbereitschaft und Fleiß von Ihnen, liebe Eltern, und euch, liebe Schülerinnen und Schüler möglich, einen geregelten Schulbetrieb in Form des Homeschoolings aufrechtzuerhalten. Durch enge Kommunikationsstrukturen ist es uns dabei in den meisten Fällen gelungen, sich auftuende Probleme gemeinsam zu lösen und all unseren Schülern einen angemessenen Zugang zu Bildung und ihrem gewohnten schulischen Sozialgefüge zu ermöglichen.

 

Gleichsam sind wir der festen Überzeugung, dass es unabdingbar ist, in naher Zukunft für alle Klassen in eine Form der schulischen Präsenz zurückzukehren.

 

Aus diesem Grund richten wir unsere Planung trotz all der Rückschläge und der Unsicherheit der vergangenen Wochen darauf aus, dass ab dem 12.04.2021 eine Rückkehr in den Präsenzunterricht sein wird.

 

Freie Oberschule

 

Wie im vergangenen Schuljahr werden die Klassen in Form eines geteilten und rotierenden Prinzips mit jeweils zwei Klassen, die in die zwei bekannten Gruppen I und II eingeteilt werden, wöchentlich für zwei bzw. drei Tage in der Schule anwesend sein. Die Klassenstufe 9 wird als Vorprüfungsklasse in zwei Lerngruppen täglich unterrichtet. Eine Notbetreuung für die Klassen 5 und 6 wird angeboten werden.

 

Die genauen Abläufe sind dem Informationsschreiben und den Plänen im internen Bereich unseres Classrooms zu entnehmen.

 

Berufliches Gymnasium und Medizinische Berufsfachschulen

 

Das strenge Hygienekonzept unserer Einrichtung (Tragen medizinischer Masken, Einhalten von Abständen etc.) sowie die geringen Klassenstärken von weniger als 16 Schülern ermöglicht es uns, dass alle Berufsfachschul- und Gymnasialklassen in regulärer Klassenstärke zurück in den Präsenzunterricht kehren können. Eine Ausnahme bildet für die Klassen der medizinischen Berufsfachschulen hierbei der Fachpraxisunterricht, der in geteilten Gruppen stattfinden wird. Genauere Informationen dazu sind auf dem aktuellen Stundenplan im Internbereich unserer Homepage ersichtlich.

 

------

Darüber hinaus möchten wir darauf hinweisen, dass laut § 5a Absatz 5 der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung „ab dem 15. März 2021 Personen der Zutritt zum Gelände der Schulen untersagt, wenn sie nicht durch eine ärztliche Bescheinigung oder durch einen Test auf das Coronavirus SARS-CoVid-2 mit negativem Ergebnis nachweisen, dass keine Infektion mit dem Corona-Virus besteht.

 

Das Personal der Schule wird verpflichtend zweimal pro Woche getestet. Die durch die Sächsische Landesregierung vorgeschriebenen Testungen auf eine akute COVID-19-Infektion werden voraussichtlich immer am Donnerstag, also am ersten Tag der jeweiligen
Präsenzphase, und am Montag stattfinden.

Gemäß der aktuell geltenden Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung § 5a Absatz 5 ist die Teilnahme an diesen Testungen bzw. die Vorlage einer aktuellen ärztlichen Bescheinigung über ein negatives Testergebnis zwingende Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht.


Diese Sicherheit der zweimaligen Testung je Präsenzphase sichern wir unseren Familien für die Zeit der aktuell sehr hohen Inzidenzwerte unabhängig von den staatlichen Vorgaben zu.


Gemäß der aktuell geltenden Sächsischen Die Testung der Schülerinnen und Schüler erfolgt mit Selbsttestkits der Firma Roche (Testname: Sars-CoVid-2-Rapid Antigen-Schnelltest) unter Aufsicht einer Lehrperson im Unterrichtsraum. […] Im Rahmen dieser verpflichtenden Testungen besteht für alle Schülerinnen und Schüler Unfallversicherungsschutz durch die Unfallkasse Sachsen.“

 

Dr. Mario Werrmann – Schulleiter

 

Martin Schaub – Leitung Berufliches Gymnasium/ Medizinische Berufsfachschulen

 

Sophia Hähnel – Leitung Freie Oberschule


Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

das Sächsische Staatsministerium für Kultus gab in dieser Woche bekannt, dass ab 15. März die Schulen in Sachsen wieder zum Präsenzunterricht im Wechselmodell zurückkehren dürfen. Aufgrund der zu hohen Inzidenzwerte im Vogtlandkreis müssen unsere Schülerinnen und Schüler (außer Abschlussklassen) leider weiterhin für unbestimmte Zeit im Homeschooling verbleiben.

Wir wünschen sowohl unseren Schülerinnen und Schülern als auch Ihnen, liebe Eltern, weiterhin viel Kraft und Durchhaltevermögen!

Sobald die Schulbehörden und Vogtlandkreisbehörde die Genehmigung erteilen, werden auch unsere Schülerinnen und Schüler zum Präsenzunterricht zurückkehren. Über die genauen Rahmenbedingungen und organisatorische Fragen werden wir Sie so bald wie möglich informieren.

Wollen wir alle hoffen, dass die Fallzahlen in unserer Region schnell sinken und die Maßnahmen der Behörden Erfolg haben.

Wir freuen uns darauf, Sie alle bald gesund wiederzusehen.

Die Schulleitung

 


Liebe Schülerinnen und Schüler,

laut der veränderten Coronaschutzverordnung werden wir ab Montag, 08.02.2021 auch die Abschlussklassen unserer Medizinischen Berufsfachschulen, d.h. die Klassen PTA 19 und MV 18 wieder in unserem Schulzentrum zur gewohnten Zeit begrüßen können.

In dieser Woche wird der Schwerpunkt auf den Praxisunterricht gelegt, wie aus dem aktuellen Stundenplan, der Ende dieser Woche online gestellt wird, entnommen werden kann.

Ebenso findet weiterhin für die Gymnasialklassen BGy 18 und BGy 19 Präsenzunterricht statt.

Wir wünschen allen Familien weiterhin viel Kraft und Zuversicht für die kommende Zeit und freuen uns darauf, auch die übrigen Schülerinnen und Schüler hoffentlich bald wieder zu begrüßen.

Bitte immer auch den Stundenplan im Internbereich im Auge behalten!

Die Schulleitung


 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

das Sächsische Staatsministerium für Kultus gab in dieser Woche bekannt, dass die häusliche Lernzeit in Abhängigkeit von der Schulart verlängert wird.

Ab 18.01.2021 ist es demnach den Klassenstufen 12 und 13 des Beruflichen Gymnasiums gestattet, unter strenger Einhaltung der Hygienemaßnahmen zum Präsenzunterricht zurückzukehren.

 

Das Vorabitur der Klassenstufe 13 wird auf die Woche vom 01.03.2021 verschoben.

Für die übrigen Schülerinnen und Schüler aller anderen Schularten findet voraussichtlich ab 15.02.2021 in Abhängigkeit von den Klassengrößen ein Wechselmodell zwischen häuslicher Lernzeit und Präsenzunterricht statt.

 

Leider fällt auch der Präsenzunterricht der Prüfungsklassen unserer Berufsfachschulen unter diese gesetzliche Regelung.

Die Winterferien werden um eine Woche verkürzt und auf den Zeitraum vom 01.-06.02.2021 vorgezogen.

 

Die Osterferien werden verlängert, Ferienbeginn wird der 27.03.2021 sein.

Für die Zeit der verlängerten Osterferien, d. h. vom 29.03.-01.04.2021, bieten wir bestimmten Berufsfachschulklassen vornehmlich in den Praxisfächern die Möglichkeit, versäumte Lern- und Übungszeit nachzuholen bzw. auszugleichen.

 

Weiterführende Informationen, z. B. bezüglich der Halbjahresinformationen/ -zeugnisse, erhalten Sie, sobald diese vom Staatsministerium für Kultus bekannt gegeben werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Fachbereichen.

Wir wünschen allen Familien weiterhin viel Kraft und Zuversicht für die kommende Zeit und freuen uns darauf, unsere Schülerinnen und Schüler bald wiederzusehen.

Dr. M. Werrmann
S. Hähnel
M. Schaub

 

Schulleitung

 

 

Die Pandemie hat auch unser Land fest im Griff. Weiterlesen in unseren Corona-News, aktualisiert am 23.12.2020:

 


Unsere Oberschüler stellen ihre Schule vor


Abschluss PTA 18

Stolz hielten am vergangenen Freitag die Absolventen der PTA18 ihre Abschlusszeugnisse in den Händen. Damit wurden die Frauen und der einzige Mann in das Berufsleben entlassen.

Alles Gute auf Ihrem weiteren Lebensweg!

Virtuelle Wandertage Klassen 6 und 9

Unter dem Motto „Getrennt und doch gemeinsam“ unternahmen unsere Klassen 6 und 9 eine völlig neue Form des Ausflugs.

Nach einer Einstimmung per Videokonferenz starteten unsere frischluft- und kontakthungrigen Schüler in Zweiergruppen zu ihren individuellen Wandertouren. Auch jeweils zwei Kolleginnen begaben sich gemeinsam auf Wanderschaft. Unterwegs wurde in virtueller Gemeinschaft gepicknickt, verschiedene Aufgaben wurden gelöst und sogar eine Tanzchallenge gehörte zum Programm. Am Mittag werteten die Klassen den „gemeinsamen“ Vormittag erneut per Videokonferenz aus und stellten glücklich fest, dass es gerade in Zeiten wie diesen ungemein wichtig ist, alle sich bietenden Möglichkeiten zu nutzen, um gemeinsam etwas zu unternehmen, zu lachen und miteinander zu reden.

 

Und über Eines waren sich auch alle einig: WIR VERMISSEN DIE SCHULE!



Unsere Klasse 6

 "Wir vermissen die Schule so sehr und wollen uns endlich alle wiedersehen."

Die Schüler unserer 6. Klasse drücken deutlich aus, wie es wohl jedem Schüler in dieser Zeit geht. Bildung ist wichtig für unsere Kinder. Die sozialen Kontakte fehlen genauso wie Erfolgserlebnisse im Sportunterricht oder eine gute Note.

Der größte Dank geht an die Kinder. Sie sind so tapfer, fleißig, verständnisvoll und haben ein super Durchhaltevermögen.

Wir drücken alle ganz fest die Daumen, dass es bald wieder los geht und verlieren nicht die Hoffnung.

Neues von unserem Podcast Team

Hygienemaßnahmen an der Freien Oberschule:

Hüttenbau an der Freien Oberschule:



Ein zweites ZuHause - unser Schulzentrum am König-Albert-Stift

Unsere Schule im Herzen der Stadt Plauen ermöglicht dir das Lernen und Arbeiten in einer herzlichen, familiären Atmosphäre.

 

Theorie mit Praxis verbinden - heißt es an der Oberschule, dem Beruflichen Gymnasium mit Fachrichtung Biotechnologie und an der Berufsfachschule für Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten, Veterinärmedizinische Assistenten und Pharmazeutisch-technische Assistenten.

 

Wir wünschen dir viel Spaß auf unserer Seite.


Impressionen

Anfahrt

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.