Aktuelles

Eingeschränkter Regelbetrieb Ab 30.11.2020

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschulen und des beruflichen Gymnasiums,

 

 

 

die aktuelle Infektionslage hat uns heute in die Situation gebracht, eine Klasse des beruflichen Gymnasiums ins Homeschooling schicken zu müssen.
Das Schulzentrum arbeitet diesbezüglich eng mit dem zuständigen Gesundheitsamt des Vogtlandkreises zusammen. In diesem Rahmen wird auch die Infektionswahrscheinlichkeit der Lehrkräfte derzeit geprüft.

 

 

 

Dieses Geschehen und die für die kommende Woche zu erwartenden Maßnahmen für den Schulbetrieb seitens des Kultusministeriums des Landes Sachsen haben folgende Auswirkungen auf das Unterrichtsgeschehen der kommenden Wochen.

 

Die Präsenzzeiten in der Schule werden verkürzt und durch das Modell des Hybridunterrichtes ergänzt.

 

Dies bedeutet, dass ein Teil des Unterrichts in der Schule abgehalten wird und ein weiterer kleiner Teil im Homeschooling unterrichtet wird.

 

Die Schulleitung und die Klassenleitungen werden alle Klassen über Details informieren.

 

Bitte beachten Sie die Änderungen des Stundenplans und wenden Sie sich bei Rückfragen an die zuständigen Ausbildungsleitungen.

 

 

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler unserer Klassen 5 bis 9,

 

 

 

nachdem Bund und Länder am gestrigen Abend die fortführenden Maßnahmen für den Monat Dezember zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus beschlossen haben und wir aufgrund des Infektionsgeschehens an unserem Schulzentrum dazu gezwungen waren, eine Klasse der Oberschule in die häusliche Quarantäne zu schicken, werden auch wir unseren Schulbetrieb der allgemeinen Situation anpassen und zunächst bis zu den Weihnachtsferien in einen Modus des eingeschränkten Regelbetriebs wechseln.

 

 

 

Dies bedeutet, dass unsere Klassen geteilt werden und erneut ein Wechsel aus Präsenzphase und Homeschooling stattfinden wird. Die Aufteilung der Klassen finden Sie in den jeweiligen Onlineklassenräumen.

 

Am Montag, den 30.11.2020, kommt die Gruppe I jeder Klassenstufe zum Präsenzunterricht in die Schule.

Am darauffolgenden Montag, den 07.12.2020, erfolgt der Wechsel und die Gruppen II der einzelnen Klassenstufen werden in der Schule unterrichtet.
Somit ergibt sich folgendes Schema: A-Woche Gruppe I, B-Woche Gruppe II.
Der Stundenplan der Folgewoche wird immer freitags im classroom hochgeladen.

 

Für die Klassenstufe 5 besteht während der Phase des Homeschoolings täglich zwischen 7:30 und 12:30 Uhr die Möglichkeit einer Notfallbetreuung.
Die Nachmittagsbetreuung für alle Klassen muss entfallen.

 

Die strikte Gruppentrennung bringt leider außerdem eine vorläufige Einstellung des GTA-Betriebes mit sich.

 

Alle geltenden Hygienemaßnahmen wie das Händewaschen und die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes außerhalb der Klassenräume bleiben selbstverständlich bestehen und sollten auch weiterhin mit äußerster Gewissenhaftigkeit befolgt werden.

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Schüler, wir sind uns sicher, dass es uns als Schulgemeinschaft trotz dieser erneuten gravierenden Eingriffe in das schulische und damit in unser aller Alltagsleben gelingen wird, diese schwierige Zeit zu meistern und die uns anvertrauten Kinder auf ihrem Weg zum Schulabschluss inhaltlich und pädagogisch angemessen sowie individuell und persönlichkeitsorientiert begleiten zu können.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Dr. M. Werrmann                                  Sophia Hähnel

 

Schulleitung                                         Leitung Oberschule

 

 


Kleiner Einblick in den Sportunterricht der Großen:

Während man hinsichtlich des Hochsprungs in den Klassen 11 & 12 nur technisch betrachtet von einem Flop sprechen konnte, war die Klasse 13 in dieser Woche schon mit dem Ballhandling im Basketball beschäftigt.




Unsere Oberschüler stellen ihre Schule vor


Neue PLAttform medi-lab.net

Frau Schwarz hat uns einen neuen Kontakt vermittelt, der die Teilnahme an einer neu installierten Plattform für Labormedizin ermöglicht. Das Ganze befindet sich im Aufbau, durch unsere Teilnahme als Schule ergeben sich allerdings neue Möglichkeiten der Vernetzung sowie praxisnahen Gedankenaustauschs.

An die Klassen: Bitte setzen Sie sich zur Teilnahme mit Frau Schwarz in Verbindung. Sie gibt Ihnen die Login-Daten. Die Seite besuchen können Sie hier.

Medi-Lab: Facebook für Mediziner

 

MEDI-LAB ist eine Plattform, die ähnlich aufgebaut ist wie Facebook und wendet sich an alle labormedizinischen Berufe. Dort können sich die in den Laboratorien Beschäftigten und die Auszubildenden austauschen - vorerst im deutschsprachigen Raum, später eventuell international über eine englischsprachige Seite.

 

Ab Ende Oktober, Anfang November wurde es uns noch werdenden MTLA angeboten, sich auf dieser Plattform mit anderen zu vernetzen und praxisnahen Gedankenaustausch zu realisieren.

Auch wenn die MEDI-LAB Seite noch am Anfang ihrer Publikation steht, werden bereits informative, fachspezifische und interessante Artikel veröffentlicht.

 

Wir, die MV 18, 19 & 20 des IWB Plauen, werden mit Freude dieses Angebot sowie den Austausch innerhalb spezifischen Gruppen jedes medizinischen Teilgebiets nutzen.

 

Wir hoffen, dass wir euch die Seite etwas näher bringen konnten und würden uns freuen, wenn ihr auch mal vorbeischauen würdet!


Die Pandemie hat auch unser Land fest im Griff. Weiterlesen in unseren Corona-News, aktualisiert am 26.10.2020:


Theaterworkshop in der Klasse 12

Ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen konnten in der vergangenen Woche die Gymnasiasten der Klassenstufe 12 im Rahmen eines Besuchs der Theaterpädagogin Steffi Liedtke vom Theater Plauen-Zwickau. Thema: Die griechische Tragödie, die aktuell im Leistungskurs Deutsch besprochen wird. Nach einer kurzen Aufwärmphase, wurden Grundlagen des Schauspielens eingeführt und ausgewählte Szenen des Stücks improvisiert.

Podcasts im Französisch- und Geschichtsunterricht

Eine kleine Kostprobe der Kreativität unserer Gymnasiasten möchten wir auf unserer Homepage präsentieren. Im Französisch- und Geschichtsunterricht im Beruflichen Gymnasium erhielten die Schüler die Aufgabe, einen Podcast zum Thema „Mein Held“ (Französisch) und „Meine historische Lieblingsepoche“ (Geschichte) zu gestalten. Hören Sie selbst!



Körperwelten Greiz

Endlich war es soweit. Gunther von Hagens und seine Helfer haben sich mal wieder mächtig ins Zeug gelegt.Nun durfte nicht nur Berlin oder Amsterdam in den Genuss seiner Ausstellungen kommen, sondern auch Greiz. Nach der Eröffnung der weltberühmten Körperwelten in Greiz wollten wir als MV19 sie uns auch nicht entgehen lassen.Mit unseren Vorkenntnissen die wir im Unterricht sammeln konnten und unseren Wissensdurst machten wir uns per Fahrgemeinschaften auf den Weg. In der Ausstellung waren Plastinate von vielen verschiedenen Tieren zu sehen, die körperliche Entwicklung beim Menschen und auch die Art und Weise wie die Plastinate hergestellt werden wurde erklärt. Generell wurde der menschliche Körper von vielen Seiten durchleuchtet. Beim einem Plastinat wurde das Augenmerk auf die Muskeln gelegt und beim nächsten auf die Blutgefäße die unseren Körper durchziehen. Die Ausstellung hat uns gezeigt wie wichtig ein gesundes Leben ist. Sobald ein Organ in Mitleidenschaft gezogen wurde wirkt es sich auf unseren ganzen Körper aus. Es ist wie ein großes Zahnrad. Sobald eine Komponente ausfällt hat dies Auswirkungen auf das „Große Ganze“.Aber sie hat uns auch vor Augen geführt wie wichtig und interessant unser Berufsbild ist. Das was in der Ausstellung in „XXL“ gezeigt wurde, machen wir in kleinerer Ausführung. Gesundheit sollte immer an aller erster Stelle im Leben stehen und wir tragen dazu bei das dies auch der Fall ist.

„Bedenke, dass du sterblich bist“

Wandertag unserer Gymnasiasten

Am Donnerstag, dem 24.09., brachen die Gymnasiasten auf zu ihrem diesjährigen Wandertag. Für die Klasse 13 stand ein sportlich anspruchsvoller Tag mit Indoor soccer, Tennis, Squash und Bowling im Sportpark Plauen auf dem Programm. Die Klasse 12 schweifte durch die Natur bei einem ausgedehnten Spaziergang im Syratal und ließ den Tag bei einer gemütlichen Runde Minigolf ausklingen. Für die Klasse 11 ging es mit dem Zug nach Bautzen in das „Gelbe Elend“. Sehr beeindruckt waren die Schülerinnen und Schüler von den früheren Haftverhältnissen im ehemaligen Gefängnis der Staatssicherheit.

Für alle war es ein ereignisreicher Tag!



Ein zweites ZuHause - unser Schulzentrum am König-Albert-Stift

Unsere Schule im Herzen der Stadt Plauen ermöglicht dir das Lernen und Arbeiten in einer herzlichen, familiären Atmosphäre.

 

Theorie mit Praxis verbinden - heißt es an der Oberschule, dem Beruflichen Gymnasium mit Fachrichtung Biotechnologie und an der Berufsfachschule für Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten, Veterinärmedizinische Assistenten und Pharmazeutisch-technische Assistenten.

 

Wir wünschen dir viel Spaß auf unserer Seite.


Impressionen

Anfahrt